NACHBARN

»… schwingt auch immer die Leichtigkeit des Lebens mit und die Hoffnung,
dass sich die Menschen eines Tages wieder mit Respekt und Liebe begegnen. «
Neue ZĂĽricher Zeitung

Zum Film

Ein kleines Dorf vor 40 Jahren an der syrisch-türkischen Grenze – der kleine Sero erlebt sein erstes Schuljahr, spielt freche Streiche mit seinen Kameraden, träumt von einem Fernseher, damit er endlich Cartoons schauen kann. Am Sabbat darf er die Lichter seiner jüdischen Nachbarn anzünden, mit denen seine Familie eine enge Freundschaft verbindet. Gleichzeitig muss er erleben, wie die Erwachsenen immer mehr von nationalistischer Willkür und Gewalt erdrückt werden.

Mit feinem Sinn für Humor und Satire zeichnet Regisseur Mano Khalil („Der Imker“, „Die Schwalbe“) in seinem neuen Film das Bild einer Kindheit, die unter der Assad-Diktatur auch leichte Momente findet.

Der Film ist inspiriert von seinen persönlichen Kindheitserlebnissen und spannt die berührende Erzählung bis in die syrische Tragödie der Gegenwart.

„Neighbours is screening tonight at the Jewish Film Festival in London, and I am reviewing it this weekend for the BBC. Honestly one of the great films of my lifetime. Rich, humane, heartbreaking, and beautiful. This is why film festivals matter. If you should ever get a chance to watch it: do. Greg Garett fĂĽr die BBC

NACHBARN lief bis heute auf ĂĽber 170 internationalen Filmfestivals und hat dort ĂĽber 40 Preise gewonnen!

 

 


Regisseur Mano Khalil

MANO KHALIL (*1964 in Kamishly, Kurdistan) studierte zunächst Recht und Geschichte an der Universität Damaskus und anschließend Spielfilmregie an der Film- und Fernsehakademie in der ehemaligen Tschechoslowakei. Bis 1995 arbeitete er als freier Mitarbeiter beim Tschechoslowakischen und Slowakischen Fernsehen.

Da er in seinem Heimatland Syrien seinen Beruf nicht ausüben konnte und dort auch unter Beobachtung stand, flüchtete er in die Schweiz. Seit 1996 ist er dort als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent tätig und gründete 2012 die Filmproduktionsfirma Frame Film GmbH in Bern.

Filmografie (Auswahl)

2021 Nachbarn
2018 Hafis & Mara
2016 Die Schwalbe
2013 Der Imker
2010 Unser Garten Eden

Mehr ĂĽber Regisseur Mano Khalil bei framefilm.ch
& ein Interview mit ihm in der swissinfo: „Die kurdische Identität war unser Gegengift“


Pressestimmen

„Ein starkes, sensibles und absolut sehenswertes Werk. 5 von 5 Sternen“
Luisa-Marie Kauzmann, TIP Berlin


„Er seziert (…) von auĂźen die Mechanismen der Repression. Das berĂĽhrt. Das geht nah. Das entlarvt. Khalil gelingt das alles eindrucksvoll.“
CHOICES

„Es ist kein Zufall, dass NACHBARN mit mehr als 40 Filmfestival-Preisen ausgezeichnet wurde. Absolut sehenswert.“
Marco Arellano Gomes, Szene Hamburg


„Es ist ein betörend schönes und bedrĂĽckend grausames Plädoyer fĂĽr die Menschlichkeit.“
Die Welt

 

Festivals

San Francisco Jewish FF, USA 2021 Critics Award
IFF Emden-Norderney, D 2021 2. SCORE Bernhard Wicki Preis
Berner Filmpreis, CH 2021 Bester Spielfilm
Gangneung IGG, KR 2021 Bester Film
24th Religion Today FF, I 2021 SIGNIS Award
Cinéalma, F 2021 Bester Film
Terni FF, I 2021 Bester Film & Critics Award
Warsaw Jewish FF, P 2021 Special Jury Mention
Castellinaria, CH 2021 Premio Utopia
Red Sea IFF, SA 2021 Bestes Drehbuch
Olympia IFF, GR 2021 Human & European Values Award
Boston Jewish FF, USA 2021 Publikumspreis
Spokane Jewish FF Washington, 2021 Publikumspreis
Mons IFF, Belgien 2022 Grand Prix & Publikumspreis
MiWorld Young FF, Mailand 2022 Bester Film & Publikumspreis
Best Movie HollywoodArab FF 2022 Bester Film & Schauspieler
IFF for Children&Youth, Krasnoyansk, R 2022 Bester Spielfilm
Innsbruck FF, AUT 2022 SĂĽdwind Preis
Toronto Jewish FF, CA 2022 People’s Choice Award
Seoul IFF Children&Youth, KR 2022 Beste Regie
Rotterdam Arab FF, N 2022 Beste Regie
Amicorti IFF, I 2022 Bester Film, Drehbuch & Schauspieler
11° Festival Internacional de Cine Político, AR 2022 Sepcial Jury & 2 SIGNIS Preise
Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern, D 2022 LEO Preis
IFF Neue Heimat Freistadt, A 2022 Publikumspreis
Imago IFF, I 2022 Bester Spielfilm & Drehbuch
MIKFF, R 2022 Bester Spielfilm
Festival du Film Arabe de Fameck – Val de Fensch, F 2022 Preis der Jungen Jury
und einige mehr…  

Crew

Regie & Drehbuch Mano Khalil
Kamera Stéphane Kuthy
Schnitt Thomas Bachmann
Musik Mario Batković
Ton Mourad Keller
Kameraassistenz Manuel WĂĽthrich
Mischung Dominik Raet
Herstellungsleitung Baptiste Planche
Produktionsleitung Fränze Aerni
Produktion Frame Film Bern
Produzent Mano Khalil
Mit Serhed Khalil, Jalal Altawil, Jay Abdo, Zîrek, Heval Naif, Tuna Dwek, Mazen Al Natour, Ismail Zagros, Ivan Anderson, Derya Uygurlar, uva.

Der Verleih wird gefördert durch die SWISS FILMS & die MOIN Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein

 

Technische Daten

Länge 124 Minuten
Produktionsland Schweiz, Frankreich
Produktionsjahr 2021
Format DCP, Farbe, 1:1.8
Ton Dolby Digital
Sprachfassungen OmU
Originalsprachen kurdisch, hebräisch, arabisch
FSK Freigegeben ab 12 Jahren

Pressematerial

DCP-Trailer, etc. ĂĽber filmpresskit
Presseheft
Plakat & Pressebilder 300dpi & Web
Web-Trailer Vimeo
STARTPRESSE fĂĽr SocialMedia
Presseanfragen gerne direkt an die Zoommedienfabrik

Kontakte

Presse

ZOOM Medienfabrik
BĂĽro Hamburg
SiemsenstraĂźe 14
20251 Hamburg
Email: hamburg@zoommedienfabrik.de

 

Verleih

barnsteiner-film
Suhrfeld 6
24358 Ascheffel
Telefon: +49 43 53 99 80 175
E-Mail: dispo@barnsteiner-film.de