Meine griechischen Ferien

» lockerer, luftig-leichter Sommer-Film «
programmkino.de

Zum Film

Endlich Ferien! Nur der 14-jĂ€hrige Toni freut sich nicht. Er verbringt den Griechenland-Urlaub zum ersten Mal mit seiner neuen Familie: seinem Vater, dessen LebensgefĂ€hrtin Annika und deren Söhne Veeti und Aleksi – und ist total genervt: Nach den Ferien sollen sie zusammenziehen und schon jetzt mischt sich Annika stĂ€ndig ein und seine „BrĂŒder“ sind kleine Idioten!

Erst durch Adriana, die am Strand in der Tauchschule ihrer Eltern mithilft, verspricht der Urlaub interessanter zu werden. Richtig aufregend wird es, als das MĂ€dchen bei ihrem ersten gemeinsamen Ausflug entfĂŒhrt wird. Toni ist bereit, alles zu riskieren, um Adriana zu retten. Aber ganz allein hat er keine Chance gegen skrupellose Schmuggler und korrupte Polizisten.

Doch da sind Veeti und Aleksi zur Stelle und langsam begreift auch Toni, dass kleine BrĂŒder auch ganz schön clever sein können. Gemeinsam nehmen sie die Verfolgung auf!

 

FSK ab 6 Jahren / Empfohlen ab 10 Jahren

 

 


Regisseur Taavi Vartia

MEINE GRIECHISCHEN FERIEN – THE ISLAND OF SECRETS ist der zweite Spielfilm des finnischen Regisseurs, Drehbuchautors und Schriftstellers Taavi Vartia, der mit seinem ersten Jugendabenteuer „Rolli and the Golden Key“ in Finnland 2013 einen großen Kinoerfolg
feierte.

Vartia, der zuvor bei zahlreichen finnischen TV-Serien Regie fĂŒhrte, hat sich in den letzten Jahren auf Kinder- und Jugendfilme spezialisiert. Der junge Nachwuchsdarsteller Nuutti Konttinen spielt hier seine erste, actionreiche Hauptrolle.

Taavi Vartia insznierte bisher zwei Spielfilme, fĂŒhrte bei ĂŒber hundert Episoden von unterschiedlichen finnischen Serien Regie und realisierte Dokumentarfilme fĂŒr die verschiedenen KanĂ€le des nationalen, finnischen Fernsehens. In den letzten Jahren spezialisierte er sich
auf Serien fĂŒr junge Zuschauer und feierte mit seinem SpielfilmdebĂŒt „Rölli und der goldene SchlĂŒssel” (2013) gleich einen großen Kinoerfolg in Finnland. Vartia arbeitet außerdem fĂŒr das Theater und hat mehrere Romane geschrieben, sowohl fĂŒr Erwachsene als auch fĂŒr
Kinder. Zuletzt veröffentlichte er „Varastettu Vaimo (“Stolen Wife”, 2015).

 


Pressestimmen

„„Meine griechischen Ferien“ funktioniert trotz simpler Story gleichsam als lockerer, luftig-leichter Sommer-Film sowie kurzweiliges Urlaubs-Abenteuer um einen versunkenen, mysteriösen Schatz, ausgesprochen gut. DafĂŒr sorgen die rasant gefilmten Verfolgungsjagden, die sympathischen Figuren und nicht zuletzt die betörenden Landschaften der Urlaubsinsel Kos.“

Björn Schneider, programmkino.de

„Familienfilm ĂŒber einen FĂŒnfzehnjĂ€hrigen, der trotz seiner Wasserangst den Urlaub auf einer griechischen Insel verbringt und sich dort mit einer Taucherin anfreunde, die ein Geheimnis hat. – 4,7 von 5 Sternen“

kino.de

„Wir geben dem Film 3,5 Sterne, da er spannend und fĂŒr verschiedene Altersklassen gut geeignet ist. Ebenso ist die Familiensituation sehr realitĂ€tsnah dargestellt.“

FBW Jugenfilmjury

„Die eigentliche Idee des Films ist es, zu zeigen, wie schwer Toni sich damit tut, anderen Menschen zu vertrauen und sich mit seiner neuen Familiensituation zu arrangieren. NatĂŒrlich will er vor allem als cooler Typ rĂŒberkommen.“

kinderfilmwelt.de

Festivals

Toronto IFF Kids 2015, Kanada IFF Schlingel 2015
Helsinki IFF 2015, Finnland 18. Motovun FF 2016, Kroatien
Stockholm FF Junior 2015, Schweden JEFF 2016, Belgien
Nordische Filmtage LĂŒbeck 2015 Oulu Int. Children‘s FF 2015, Finnland
22. Blue Sea Festival 2015, Finnland 18. Olympia IFF 2015, Griechenland

Crew

Regie & Drehbuch Taavi Vartia
Drehbuch Karoliina Lindgren, Niklas Lindgren,
Kamera Mika Orasmaa F.S.C.
Filmeditor Benjamin Mercer
Musik Panu Aaltio
AusfĂŒhrende Produzenten Olli Haikka, Jorma ReinilĂ€
Produktion Yellow Film & TV ja Inkas Films
Produzent Jarkko Hentula
Mit Nuutti Konttinen, Emil Auno, Veikka Vainikka, Ifigeneia Tzola, Ville Myllyrinne, Laura Malmivaara, Ioanna Triantafyllidou, Orfeas Avgoustidis, u.a.

Technische Daten

LĂ€nge 86 Minuten
Produktionsland Finnland, Griechenland
Produktionsjahr 2014
Format DCP, Farbe, 1:1.8
Ton Dolby Digital
Sprachfassungen Deutsch
Originalsprachen Finnisch, Griechisch, Englisch

Pressematerial

Über den Verleih  

 

Kontakte

Verleih

barnsteiner-film
Suhrfeld 6
24358 Ascheffel
Telefon: +49 43 53 99 80 175
E-Mail: dispo@barnsteiner-film.de