BINTI – Es gibt mich!

» Mit ihrer Fröhlichkeit und ihrer offenen Art wird dir Binti ganz sicher schnell ans Herz wachsen. «
Kinderfilmwelt

Zum Film

In „Binti – Es gibt mich!“ kreuzen sich zufällig die Wege zweier Teenager, die kurzerhand beschließen, ihre Eltern miteinander zu verkuppeln. Wie die beiden glauben, würde dies all ihre Probleme auf einen Schlag lösen.

Elias ist ein ruhiger Junge, der sich gerne in sein Baumhaus zurückzieht, wo er gegen das Aussterben der Okapis in Afrika kämpft. Voll Energie und für jede Herausforderung bereit ist hingegen Binti, die aus dem Kongo stammt, ihren eigenen Vlog hat und mit ihrem Vater illegal in Belgien lebt. Auf der Flucht vor einer Polizeirazzia landen die beiden im Haushalt von Elias und seiner Mutter. Während die Kinder die Rettung der Okapis zu ihrer gemeinsamen Mission machen, entspinnen sich zwischen ihren Eltern zarte Bande. Die Furcht vor Abschiebung überschattet jedoch die fröhliche Harmonie.

Leicht und für ein junges Publikum verständlich wird an das Problem der illegalen Einwanderung herangegangen – und manchmal werden Märchen wahr.

FSK beantragt ab 6 Jahren / Empfohlen ab 9 Jahren

 

 


Director´s Statement

I’m fascinated by courageous characters, in this case children who are fighting for what they know they deserve. Who have a voice worth listening to, if only someone would pass them the mic. I was young when I thought I knew what I wanted to do in life, and I lived in an environment that allowed me to do exactly that. Every single day, I’m grateful for this. Because imagine: You are a teenager, dreaming of a future with all you friends. But whilst they have the freedom to develop their talents, you don’t even have the freedom to show your ID, because you don’t have one. 12-year-old Binti dreams of being famous (which 12-year-old does not? I know I did) but on paper, she doesn’t exist. Online though, she has more than a thousand followers. Something’s just not right about that.

Binti meets Elias, a lonely Belgian animal lover who wants to save the okapi and is still dealing with his parent’s divorce. She wants to match her dad to Elias’ mom because she believes that in doing so, she will be able to stay in Belgium. Elias dreams of organizing a benefit to save the okapis, but he can’t do so on his own. Although at first, they have separate agendas, both children will eventually understand that together they stand stronger, that they need each other, and that together is better than alone. Binti is a film in which two children learn that they need each other to accomplish their dreams.

Despite the seriousness of the subject, Binti is an entertaining and approachable film, full of color, humour, friendship and love. It believes in a successful multi-cultural society and in following your dreams. The social drama gets a positive twist in combining it with the energy and humour of a romantic comedy.

Int. Press Kit

 


Pressestimmen

„Gute Kinderfilme machen um schwierige Themen keinen Bogen. Sehr guten gelingt es, diese Themen verständlich, herzlich und klug ans junge Publikum zu bringen“

spielfilm.de

 

„Optimistisch gestimmter Kinderfilm, der durch seine charismatische junge Hauptdarstellerin besticht und klug eine Vielzahl an Themen verknüpft, ohne belehrend zu wirken.“

Filmdienst

„Seid offen gegenüber anderen Kulturen und Menschen. Mit seiner Familie kann man alles schaffen. Für Freunde und Familie geht man über Grenzen.“

FBW-Jugendjury

 

„Dem ganz auf Augenhöhe der beiden Kinder erzählten Film gelingt es, trotz des bitterernsten Hintergrunds eine spannende, lustige und kurzweilige Komödie mit einer stimmigen Dramaturgie zu entwickeln, wobei es viel zu lachen und etwas zu weinen gibt, aber auch nachdenklich stimmt. „

Kinder-Jugend-Filmportal

 

Festivals

UNICEF-Preis Lobende Erwähnung
Internationales Kinderfilmfestival Wien 2019 Wettbewerb
Filmfestival Montreal 2019 Bester Film
SCHLINGEL IFF 2019 Wettbewerb
ECFA-Preis Berlinale 2020 Bester europäischer Kinderfilm
Luxembourg City Filmfestival  
Cinekid International Belgien 2019 Lion Jury Award for the Best International Children’s film
Sundance Film Festival 2020 Wettbewerb Kids Section
und über 20 weitere Festivals!  

Crew

Regie & Drehbuch Frederike Migom
Kamera Joachim Philippe
Ton Jos Van Galen, Coen Gravendaal, Jan Schermer
Szenebild Talina Casier
Musik Le Motel
Produktion Bulletproof Cupid, Kwassa Films
Ko-Produktion Family Affairs Films
Mit Bebel Tshiani Baloji, Mo Bakker, Joke Devynck, Baloji, Tatyana Beloy, Aboubakr Bensaihi, Frank Dierens, Alix Konadu, Veronica Van Belle, Kuno Bakker, Caroline Stas

Technische Daten

Länge 90 Minuten
Produktionsland Belgien, Niederlande
Produktionsjahr 2019
Format DCP, Farbe, 1:1.8
Ton Dolby Digital
Sprachfassungen OmU & deutsche Sprachfassung
Originalsprachen Französisch
FSK Beantragt ab 6 Jahren

Pressematerial

International Press Kit  
und über den Verleih  

 

Kontakte

Verleih

Sächsischer Kinder- und Jugendfilmdienst e. V.
Jeannette Süß
Telefon: +49 371 444 74-46
E-Mail: j.suess@kinderfilmdienst.de       

 

 

Vertrieb

barnsteiner-film
Suhrfeld 6
24358 Ascheffel
Telefon: +49 43 53 99 80 175
E-Mail: dispo@barnsteiner-film.de