Bergfahrt – Reise zu den Riesen

» In den Bergen, einst Sitz von Göttern und Dämonen,
spiegeln sich aktuell die Veränderungen unserer Zivilisation.«
cineman.ch

Inhalt

Es gab sie lange vor der Menschheit, und sie werden diese überdauern. 250 Millionen Jahre sind sie alt — die Alpen. Vieles haben sie scheinbar stumm kommen und vergehen sehen. Sie haben ihr eigenes Leben. Unheimlich waren sie unseren Vorfahren, sie sahen in den Gipfeln Monster, Drachen, Gefahr. Gewalten, die sich unserem Einfluß entziehen. Erst mit dem Massentourismus glaubte man, sich die Berge untertan zu machen, man beutete sie meist rücksichtslos aus.

Doch findet langsam ein Umdenken statt. Forschende, Künstlerinnen und Künstler, Philosophinnen und Philosophen, viele versuchen, sich dem Wesen der Berge auf neue Weise zu nähern. Sie spiegeln die gegensätzlichen Ansätze in einer Zeit, in der wir unsere Werte neu definieren und den Wandel aktiv suchen müssen. „Bergfahrt“ ermöglicht faszinierende Einblicke in die Rätsel, die uns die Millionen Jahre alten Riesen stellen.

„Bergfahrt“ zeigt in fantastischen Aufnahmen die Größe und Schönheit der Berge und ist dabei weit entfernt von dem heimattümelnden Alpenbild, das wir aus den Medien kennen. Der Film zeigt Menschen, die dieses einzigartige Welterbe erforschen, Menschen, die das geheime Leben der Berge zu entschlüsseln suchen, es verstehen und bewahren wollen.

 

 

 

 


Regisseurin Dominique Margot

Geboren 1961 in ZĂĽrich, Schweiz. DoppelbĂĽrgerin Schweiz und Frankreich.
Dominique Margot war als Licht- und Videokünstlerin mehrere Jahre mit dem französischen Rockzirkus Archaos auf Tournee bevor sie 1994 begann in Zürich Regie zu studieren. Sie schloss 1999 ihr Regiestudium an der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste) ab.
Ihre Dokumentarfilme LÄNGE UND BREITE DES HIMMELS (1998), TOUMAST – GUITARS AND KALASHNIKOVS (2010), LOOKING LIKE MY MOTHER (2016) und ZOOM ON CIRCUS (2020) wurden mehrfach ausgezeichnet.

Seither hat sie als Regissseurin und Kamerafrau fĂĽr Les Arts Sauts, Arte, Artefilm, BBC, Channel 4 und viele andere gearbeitet. 2014 MitbegrĂĽnderin des transmedialen Projekts Intopolitiks und Co-Regisseurin fĂĽr das Tanztheater Dritter FrĂĽhling.

„Dominique Margot ist (…) eine Frau mit vielen – filmischen – Gesichtern.“
nzz.ch


Pressestimmen

„Die Ressource, die wir Schweizerinnen vor unserer HaustĂĽre haben, ist einmalig und lebendig. Gleichzeitig aber schmelzen die Gletscher, bröckeln die Gipfel und die Investorinnen holen weiterhin das Letzte aus dem Berg. Dies trotz des immer stärkeren BedĂĽrfnisses vieler Menschen nach Wildnis und Stille. Die Tendenzen sind gegenläufig. Die Alpen werden zum Rollenmodell – auch fĂĽrs Unterland.“
volkart.ch


„Der Berg ruft. Wie lange noch? (…) Der Berg als ein Spiegel, fĂĽr unsere SehnsĂĽchte, unsere Ă„ngste, unsere Eitelkeit und unsere Selbstzerstörung.“
maximage

„In den Bergen, einst Sitz von Göttern und Dämonen, spiegeln sich aktuell die Veränderungen unserer Zivilisation. Gletscher schmelzen, Gipfel bröckeln.“
cinemaluna.ch


„Die Schweizer Regisseurin Dominique Margot porträtiert in ihrem neuen Dokumentarfilm Forscher*innen, KĂĽnstler*innen und Bergsteiger*innen, die sich auf neue, unbekannte Weisen mit dem Gebirge auseinandersetzen. Sie alle nutzen die Alpen als Ressource fĂĽr ihre frischen und innovativen Projekte. So lädt «Bergfahrt» zu einer faszinierenden Reise zu den mythischen Riesen mit ihrer magischen Anziehungskraft ein.“
guidle.com


 


Festivals

59. Solothurner Filmtage, CH 2024 Weltpremiere

Crew

Produzenten Brigitte Hofer, Cornelia Seitler
Regie/Buch Dominique Margot
Kamera Simon Guy Fässler, Pascal Reinmann, Thomas Senf, Dominique Margot, Martin Hanslmayr
Schnitt Christof Schertenleib
Tonschnitt/Sounddesign Gina Keller
Mischung Jacques Kieffer
Musik Marcel Vaid
Kostüme Noemi Egloff, Frida Gallot-Lavallée
Mitwirkende Namiya Chiharu, Luc Moreau, Carla Jaggi, Jakob Falkner, Erika Hiltbrunner, Claudio Landolf, Luigi Oreiller, Jan Beutel, Jörg-Michael Janke

Technische Daten

Länge 97 Minuten
Produktionsland Schweiz
Produktionsjahr 2024
Format DCP, Farbe, 1:1.8
Ton Dolby Digital
Originalsprachen OmU (deutsch/französisch/italienisch/japanisch/Schweizerdeutsch mit deutschen Untertiteln)
FSK beantragt ohne Altersbeschränkung

Pressematerial

Über gmfilms  
Trailer – Coming Soon  

 

Kontakte

Verleih & Presse

gmfilms

Michael Höfner
Varziner StraĂźe 3
12159 Berlin

E-Mail: gmfilms@gmfilms.de
Telefon: +49 30 85 19 86 1